Wannashoot

Link zu den Tfp-Bedingungen

Wannashoot

Meine Liste an Cosplays/Outfits zu denen ich mir TfP-Shootings vorstellen kann.
Wenn ihr etwas aus der Liste cosplayed: Schreibt mir gerne!

Eine Garantie, dass ich mit euch TfP shooten werde kann ich natürlich nicht geben.
Besonders wenn ich ein Cosplay schon fotografiert habe (ob Wannashoot oder nicht) ist es unwahrscheinlich, dass ich es noch Mal als TfP machen möchte, solange ihr nicht eine Besonderheit mitbringt, wie z.B. besondere Location, besondere Variation des Cosplays, …

Ihr solltet außerdem irgendwo grob um Düsseldorf wohnen, und selbst mobil sein.
Ich bin primär mit dem ÖPNV unterwegs. Außerhalb des VRR/VRS wird die Distanz sehr wahrscheinlich ein Problem sein.
Bei Kostenbeteiligung (rechnet mit 50-70€) ist es mir möglich ein Auto zu organisieren - dann fahre ich bis zu 2 Stunden pro Strecke (von Düsseldorf).

(Stand der Liste: 25.1.23)
Anime:

  • Death Note
  • Fullmetal Alchemist
  • Higurashi/Umineko no naku koro ni

Games:

  • Bioshock (alle Teile)
  • Bloodborne
  • Cyberpunk 2077
  • Dishonored
  • Furi
  • Hellblade Senua's Sacrifice
  • The Last of Us
  • Metal Gear
  • Mirrors Edge
  • Phoenix Wright Ace Attorney
  • Touhou
  • Undertale
  • The Witcher

Anderes:

  • Cyberpunk (wie Ghost in the Shell, Bladerunner, … aber auch Cyberpunk Cosplay Varianten)
  • Lovecraftian Sachen
  • Postapocalypse (abhängig vom Outfit)

Beachtet außerdem meine ...

TfP-Bedingungen


Offizielles Dokument: TfP-Vertrag
Meinen TfP-Vertrag dürft ihr natürlich als Vorlage für eigene Dokumente verwenden, schreibt mir in diesem Fall aber bitte einmal kurz.

Kurzfassung:

  1. Tfp (= "kostenlos Shooting") soll sich auch für mich lohnen, daher gibt es keinen "Anspruch" auf tfp. Erklärung
  2. Zeigt Eigeninitiative bei der Planung. Erklärung
  3. Mein Bearbeitungsstil ist eine simplere Beauty-Retusche. Erklärung
  4. Bis zu 6 Monate Wartezeit auf die Bilder. Erklärung
  5. Ich poste die Bilder unter anderem in meinen Instagram Feed.
  6. Begrenzte Anzahl an Bildern. Erklärung
  7. Ihr nennt mich als Fotografen. Gerne auch die Instagram Collaborator Funktion verwenden. Erklärung
  8. Die Bilder gibt es in sinnvoller Auflösung. Erklärung
  9. Anfallende Kosten (wie Studio, Eintritt, …) werden geteilt.
  10. Bilder auf Feature-Pages nur mit meiner Einverständnis. Erklärung
  11. Meine Bilder nicht weiter bearbeiten. Erklärung
  12. Es gibt keine unbearbeiteten Bilder und RAW Dateien. Erklärung
  13. Kein Verkauf meiner Bilder. Erklärung
  14. Mindestalter für Shootings ist 18. Wer 16/17 ist braucht Erlaubnis der Eltern. Erklärung
  15. Bringt idealerweise eine Begleitperson mit. Erklärung


Ausführliche Erklärungen und Bemerkungen zu persönlichen Wünschen:

Was heißt TfP?

Zurück zur Übersicht

Time for Pictures. Also ein "kostenlos" Shooting.
Model und Fotograf haben beide was von den Bildern, deswegen fließt kein Geld.

Ich mache die Fotografie auch nebenberuflich (= ihr könnt mich auch als Fotografin buchen), das heißt, TfP soll sich auch für mich lohnen.
Für mich lohnen sich z.B.:
• Dinge die ich gerne fotografieren möchte (Wannashoot)
• Experimentelle Dinge, bei denen ich etwas dazu lernen kann

Dinge die sich für mich nicht lohnen sind:
• Cosplays die ich schon fotografiert habe nochmal zu fotografieren.
• Schnell zusammengeworfene Casual Versionen von Cosplays.
• Wenn euer primäres Argument, warum ich mit euch shooten sollte ist: "Mega viel Exposure! Ich habe over 9000 Follower auf Instagram!"

Das heißt aber nicht, dass eure Cosplays perfekt sein müssen, selbst gemacht sein müssen, und erst recht nicht, dass ihr jahrelange Modelerfahrung braucht!
Wichtiger ist, dass das Cosplay (eurer Meinung nach) gut aussieht, ihr euch darin wohl fühlt, und denkt, dass es meine und auch eure Zeit wert ist.
Keine falsche Scheu, wenn ihr etwas aus meinem Wannashoot habt, oder eine richtig coole Idee habt, und Möglichkeiten habt das umzusetzen!

Eigeninitiative

Zurück zur Übersicht

Zeigt bitte Eigeninitiative bei der Planung, es ist auch meine Freizeit.
Ich habe keine Lust mehr Terminen hinterher zu rennen, oder geghosted zu werden.
Wenn ihr vergesslich seid, oder viel um die Ohren habt: Schreibt euch eine Notiz (z.B. in euren Terminkalender) damit ihr mich nicht vergesst.

Falls ihr mich vergesst werde ich euch nicht anschreiben. Häufig genug hatte ich schon Konversationen, die von heute auf morgen im Sande verlaufen sind, weil ich vergessen wurde. Wenn ihr das Shooting mit mir einfach vergesst, dann sagt mir das, dass das Shooting mit mir für euch keinen Wert hat.

Bearbeitungsstil

Zurück zur Übersicht

Mein Bearbeitungsstil ist eine simplere Beauty-Retusche (siehe mein Instagram Profil als Referenz), mehr ist mir für Tfp zu viel Aufwand - epische Mega-Edits sind aber sowieso nicht mein Stil, und ich bin auch kein großer Photoshop-Profi.

Wartezeit

Zurück zur Übersicht

Bringt viel Geduld mit!
Über die Jahre ist meine Wartezeit auf inzwischen bis zu 6 oder 7 Monate angewachsen.
TfP Bilder bearbeite ich nach Zeit und Lust, und sitze an einem Bild zwischen 20-40 Minuten, entsprechend die längeren Wartezeiten.

Es gibt unter diesem Link eine Möglichkeit einzuschätzen wie lang die Wartezeit aktuell ist, oder wie lange ihr noch warten müsst, wenn wir zusammen geshootet haben.

Diese Wartezeit lässt sich auch nicht "umgehen", indem ihr die Bilder selbst bearbeitet (das ist 1. nicht gewünscht, und 2. bräuchtet ihr dafür die unbearbeiteten RAW-Dateien), sondern ist gewissermaßen Teil meiner TfP-Shootings.
Wenn ihr nicht so lange warten wollt bucht mich gerne für ein Paid-Shooting, dann sind die Bilder innerhalb einer Woche fertig.

Begrenzte Anzahl an Bildern

Zurück zur Übersicht

Aus Zeitgründen, und um meinen Backlog etwas kleiner zu halten, bearbeite ich nicht zwingend alle Bilder, die ihr gut findet, sondern es gibt pro Stunde Shooting bis zu 4 Bilder. Das ist mehr als genug für Instagram-Reihen, oder sporadisches Posting. Davon abgesehen ist es natürlich irgendwo Verschwendung Bilder zu bekommen, nur damit sie am Ende auf einer Festplatte verstauben können.
Manchmal ist direkt klar welche 4 Bilder/Stunde das sind, häufig sende ich euch aber auch einen Auswahl-Link aus dem ihr eure Bilder dann selbstständig auswählen könnt.

Möchtet ihr weitere Bilder bearbeitet haben gibt es immer die Möglichkeit diese als zusätzliche Leistung zu buchen, schreibt mir dazu gerne, macht das aber bitte zeitnah; die unfertigen Bilder speichere ich nicht auf ewig.
2 bis 4 Wochen, nachdem ihr eure Auswahl an Bildern getroffen habt werden die nicht gewählten Bilder gelöscht, danach ist eine Nachbestellung natürlich nicht mehr möglich.

Unabhängig davon kann es passieren, dass ich Bilder habe, die ich besonders toll finde, und eigens zusätzlich bearbeite, diese fallen natürlich nicht unter das 4 Bilder/Stunde Kontingent.

Namensnennung

Zurück zur Übersicht

Veröffentlicht ihr die Bilder irgendwo nennt ihr mich als Fotografin, anders herum nenne ich euch natürlich auch als Model.
Postet ihr die Bilder auf Instagram verwendet idealerweise auch die Collaborator-Funktion - dann stehe ich mit im Titel, statt irgendwo im Text unter dem Bild, dass man mich nur sieht, wenn man auf mehr lesen klickt, was sowieso niemand ... mehr lesen

Wenn ihr mich collaborator-en wollt, am besten noch 1 oder 2 Tage vorher kurz schreiben, damit ich damit planen kann, und nicht überrascht werde, und dann 2 Bilder an einem Tag poste oder so. Fall ihr euch unsicher seid, wie das funktioniert, mir gerne schreiben!

Es kann gut sein, dass ich mich aus dem Collaborated Post nach einem Monat wieder entferne, weil ich entweder meine Instagram-Reihen versuche zu retten, oder selbst das gleiche Bild auch nochmal posten möchte.
Instagram schickt dann ein ziemlich bedrohlich klingendes "Christy hat dich als Collaborator entfernt". Das heißt nicht, dass ich unzufrieden bin, sondern, dass Reihen organisiert werden, oder ich das gleiche Bild demnächst selbst poste.
Anders herum collaborator-e ich euch auch gerne, wenn ich die Fotos poste, das ist bei mir für gewöhnlich aber ein paar Wochen (oder sogar Monate) nachdem ich euch die Fotos schicke. Daher am besten kurz schreiben, wenn ich das auch machen soll.

Auflösung

Zurück zur Übersicht

TfP Bilder von mit gibt es in sinnvoller Web-Auflösung.
Das heißt weniger als 2000px an der längsten Seite. Für Instagram z.B. ist das mehr als genug.

Bilder in höherer Auflösung, z.B. für Ausdrucke größer als A6, sind eine bezahlte Zusatzleistung, die sich auch im Nachhinein noch buchen lässt.
Wenn ihr an Ausdrucken eurer Bilder interessiert seid schreibt mir gerne, dann kann ich euch meine Erfahrung im Druck von Bildern zukommen lassen, und euch die Ausdrucke selbst anfertigen, z.B. auf qualitativem silk-matte Fotopapier.

Feature Pages

Zurück zur Übersicht

Wenn ihr ein Bild auf einer Feature-Page haben wollt: Mich bitte vorher fragen.

Feature Pages sind z.B. (Cosplay-)Bilder Sammelseiten.
Ich stehe diesen Seiten ziemlich negativ gegenüber - die Sichtbarkeit der originalen Autoren (also auch eure) ist ziemlich gering. Dass meine Sichtbarkeit als Fotografin dann noch geringer ist, ist offensichtlich.
Wenn ich als Fotografin erwähnt werde drücke ich aber manchmal ein Auge zu.

Fragt ihr mich nicht gibt es - ausnahmslos - von mir eine Urheberrechts-Beschwerde an die Feature-Page, damit das Bild wieder entfernt wird, weil ich dann davon ausgehe, dass die Seite weder meine, noch eure Einverständnis hat.

Nicht weiter bearbeiten

Zurück zur Übersicht

Meine Bilder werden nicht weiter bearbeitet!
Kein Faceapp, keine Snapchat Filter, keine Instagram Filter, kein AI-Enhance oder andere AI-Features, und kein "Ich kenne mich mit Photoshop aus, ich mach da selber noch was"!

Wenn ihr unzufrieden seid, Verbesserungsvorschläge habt, oder irgendwas an eurem Cosplay nicht ganz stimmt und in der Nachbearbeitung beachtet werden muss: Sagt mir das rechtzeitig, dann schauen wir zusammen was wir machen können, solange es in meinem Bearbeitungsstil liegt.
Wenn ihr meine Bilder unbedingt selber weiter bearbeiten wollt: Sagt mir was ihr machen wollt, fragt ob das okay ist, und schickt mir danach eure bearbeitete Version, damit ich sie abnicken kann. Stellt euch darauf ein, dass ich nein sagen kann.
Simplere Sachen (weißer Rahmen um ein Bild, damit es zu eurem Instagram Profil passt z.B.) sind natürlich okay - trotzdem vorher nachfragen, und bearbeitete Version mir zum abnicken schicken.

Wenn ihr eure Bilder unbedingt (besonders, wenn es in einem Stil ist, der gar nicht zu mir passt) selbst bearbeiten wollt, gebt ihr mir das Gefühl, dass ihr nicht meinen Fotografiestil mögt, sondern dass ihr nur jemanden wollt, der menschliches Stativ spielt, und schnelle Fotos macht.
Daraus lerne ich nichts, und von den Bildern habe ich am Ende nichts. Deswegen passt das ganze nicht zu TfP, sondern wird zur Dienstleistung.

Keine unbearbeiteten Bilder/RAWs

Zurück zur Übersicht

Es gibt keine unbearbeiteten Bilder, und keine RAW-Dateien oder Negative.

Wie sich aus "Nicht weiter bearbeiten" ergibt arbeiten wir über TfP zusammen, weil ihr meinen Stil gut findet, und nicht nur jemanden wollt, der schnell Klick-Klick macht.
Dass die unbearbeiteten Fotos entsprechend wertlos sind, wenn ihr sie nicht bearbeiten sollt/wollt ergibt sich.
Unbearbeitete Fotos sind außerdem bei meiner Art zu fotografieren - d.h. technisch möglichst viel Spielraum, also eher zu dunkel, flache Farben, … - in ihrer unbearbeiteten Form nicht wirklich brauchbar, unbearbeitet wollt ihr die also auch nicht verwenden.

Raw-Dateien (die "unbearbeiteten" Dateien direkt aus der Kamera - die mit "zu dunkel, flache Farben") sind dazu urheberrechtlich als Nachweis relevant.
Nach deutschem Recht bleibt bei Shootings (idR auch bei Pay-Shootings) das Urheberrecht bei mir - durch den TfP-Vertrag habt ihr aber selbstverständlich freie Nutzungsrechte, solange sie nicht den TfP-Bedingungen widersprechen.

Kein Verkauf meiner Bilder

Zurück zur Übersicht

Als Verkauf zählt auch ein indirekter Verkauf, also z.B. ein zugänglich machen meiner Bilder gegen "Spenden" auf Kofi, oder dass ihr meine Bilder zum Bestandteil eines Patreon- / Onlyfans-Monatsabonnement macht (unabhängig davon ob ihr das so oder so anbietet, oder nicht).
Ähnlich sieht es aus meine Bilder auszudrucken, und gegen "Spenden" mit Autogramm zu verkaufen.

Wenn meine Bilder auf der einen Seite sind, und Geld auf der anderen Seite ist, ist es ein Verkauf.

Mindestalter 18 - 16/17 mit Elternschein

Zurück zur Übersicht

Das Mindestalter für Shootings ist 18 Jahre. Wer 16/17 ist bringt bitte die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten (ganz am Ende des TfP-Vertrags) unterschrieben mit zum Shooting.
Das gebietet einfach der Jugendschutz.

Personen unter 16 Jahren fotografiere ich gar nicht.
Das ist mir auf der einen Seite rechtlich einfach zu heikel, auf der anderen Seite ist die geistige Reife bei so jungen Leuten meiner Erfahrung nach sehr hit & miss, und beschert mir gelegentlich Drama das ich einfach nicht haben muss.

Begleitpersonen

Zurück zur Übersicht

Falls wir uns noch nicht kennen: Bringt idealerweise eine Begleitperson mit.

Machen wir uns nichts vor, unter den männlich gelesenen Fotografen (wozu ich wohl oder übel noch zähle), gibt es einige sehr komische Leute. Ich möchte, dass ihr euch beim Shooting wohl, und sicher fühlt.
Langweilig wird es bestimmt nicht, ein paar Kleinigkeiten für Fotoassistenten habe ich hier und da zu erledigen.

Eure Begleitung sollte allerdings nicht:

Mit einer Kamera dazu kommen
Außer es ist etwas anderes abgemacht.
Kurze Handybilder und "Behind the Scenes" sind natürlich okay.

Mir meinen Job erklären
Darauf hinweisen, dass das Cosplay nicht richtig sitzt, oder das Licht dort drüben besser sein könnte: Gerne.
Sagen, dass ich das so-und-so machen muss, und der andere Fotograf viel bessere Posenanweisungen gegeben hat, und ... - Bitte nicht.

Erwarten, dass ich von ihr Fotos mache
Sei es im Cosplay, oder einfach so.
Aus einem Einzelshooting kurzfristig ein Gruppenshooting zu machen ist zwar möglich, aber nicht ohne Anmeldung und ohne nachzufragen.

Übermäßig stören
Ich kämpfe selbst schon genug damit, dass ich zu viel Quatsch bei Shootings mache und Zeit verschwende, da brauche ich nicht noch jemanden der mich beim Quatsch machen unterstützt 🙈